Rückblick Webinar Schweizer Network Connect

Am 15. März 2021 von 14.00 - 16.00 Uhr fand das erste Mitgliedertreffen des Jahres von amfori Schweiz statt, wo wir 65 Teilnehmer online begrüssen durften!

Die Network Committee Vorsitzende Maja Bürkli von bb trading werbeartikel ag führte durch das Programm. Aus dem Hauptquartier in Brüssel waren der Vice President Richard Teply, der Database Manager Diederik Delen und der Senior Research & Development Expert Jean-Marie Coant zugeschaltet. Anke Ehlers, Manager Director von Aldi Süd gab einen wertvollen Einblick in die Tätigkeit als Mitglied des Board of Directors. Es gab zwischendurch viel Zeit für Fragen und Antworten und diese Möglichkeit wurde vielfach genutzt. 

Wir haben unter anderem folgende Themen besprochen: 

Migration der Daten auf die neue Sustainability Platform
Diederik Delen führte uns durch den Migrationsprozess der Daten auf die neue Sustainability Platform. 65% der Mitglieder sind bereits erfolgreich migriert, aber mit der Zahl der migrierten Businesspartner liegen wir hinter dem Zeitplan. Dies liegt in vielen Fällen daran, dass die Grunddaten der Partner in der alten BSCI Plattform nicht aktuell sind, wodurch es immer wieder passiert, dass Einladungsmails an die falschen oder gar nichtexistierenden Mailadressen geschickt werden.  

Weiterentwicklung BEPI
amfori BEPI entwickelt sowohl eine Kurzzeit- als eine Langzeitstrategie, um Mitglieder weitestgehend unterstützen zu können. Richard Teply erläutert zuerst die Kurzzeit Strategie BEPI 1.2:  Was brauchen Mitglieder im Sinne von Data Management, Kompetenzaufbau und Werkzeuge. Anschliessend nimmt Jean-Marie Coant uns mit in den Prozess BEPI 2.0. Ziel ist, dass amfori BEPI ein datengesteuertes Risikomanagement- und Performance-Reporting-Tool wird. 

Entwicklungen in der Schweiz
Pierre Strub informiert über relevante aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft und über das Programm Sustainable Textiles Switzerland 2030. Das Programm STS 2030 legt die Ziele fest, welche die Textilbranche bis 2030 realisieren will. Bis September 2021 sollen erste Commitments unterschrieben worden sein.

Wahlen Network Committee
Das neue Network Committee wurde für die kommenden 2 Jahre gewählt. Elisabeth Pirot von Allchemet AG hat sich verabschiedet, wir bedanken uns auch von dieser Seite aus nochmals herzlich für ihr Engagement!

Die Präsentation, das Protokoll und der Link zur Aufzeichnung des Webinars können bei uns angefordert werden.  

Wir danken alle für die Mitwirkung!